Wasser-Feuerlöscher WN9J von Jockel im Test

Jockel Wasser-Feuerlöscher WN9JHier stellen wir ihnen den Wasser-Feuerlöscher WN9J von Jockel vor. Wir erklären wofür er verwendet werden sollte und welche Produktmerkmale er besitzt. Daneben zeigen wir ihnen die technischen Daten des Feuerlöschers.

Die Jockel Wasser-Feuerlöscher sind ideal für die Brandklasse A. Wasser gilt als das älteste Löschmittel der Menschheit. Heutzutage wird durch löschaktive Zusätze (Additive) seine Wirksamkeit erheblich gesteigert und konserviert und so gleichzeitig haltbar gemacht. Wasser ist ausschließlich für Brände der Brandklasse A einsetzbar.

Wasser-Feuerlöscher WN9J von Jockel im Test weiterlesen

Pulver-Feuerlöscher PS 2J 13 von Jockel im Test

Jockel Pulver-Feuerlöscher PS 2 J 13Hier stellen wir ihnen den ABC-Pulver-Feuerlöscher PS 2J 13 von Jockel vor. Wir erklären wofür er verwendet werden sollte und welche Produktmerkmale er besitzt. Daneben zeigen wir ihnen die technischen Daten des Feuerlöschers.

Die Jockel Pulverlöscher decken fast alle Brandklassen ab. Aufgrund ihres großen Einsatzspektrums in den Brandklassen A, B und C sind sie die ideale Lösung insbesondere für Industriebetriebe, Heizungsanlagen, Parkhäuser und auf Fahrzeugen.

Pulver-Feuerlöscher PS 2J 13 von Jockel im Test weiterlesen

Fettbrand-Feuerlöscher von Jockel im Test

Jockel Fettbrand-FeuerlöscherHier stellen wir ihnen den Fettbrand-Feuerlöscher F 2 JM 5 von Jockel vor. Wir erklären wofür er verwendet werden sollte und welche Produktmerkmale er besitzt. Daneben zeigen wir ihnen die technischen Daten des Feuerlöschers.

Die Jockel Fettbrand-Feuerlöscher sind Sonder-Feuerlöscher, die speziwll für das Löschen von Fettbränden entwickelt wurden. Jockel-Fettbrandlöscher enthalten eine hochkonzentrierte Salzlösung, die beim Aufsprühen auf brennendes Öl zu einer Verseifung führt. Dadurch wird der Brand erstickt.

Fettbrand-Feuerlöscher von Jockel im Test weiterlesen

Bio-Schaum-Feuerlöscher von Jockel im Test

Jockel Bio-Schaum-Feuerlöscher SK6JHier stellen wir ihnen den Schaumlöscher SK6J von Jockel vor. Wir erklären wofür er verwendet werden sollte und welche Produktmerkmale er besitzt. Daneben zeigen wir ihnen die technischen Daten des Feuerlöschers.

Die Jockel Schaum-Löscher sind die ideale Lösung bei Entstehungsbränden der Brandklasse A und B. Da sich Schaum später nahezu rückstandsfrei entfernen lässt, ist er ideal z.B. für Wohnbereiche, Verkaufsflächen oder Verwaltungsbereiche. Jockel-Schaumlöscher punkten zusätzlich mit einer sehr hohen Löschleistung und einem umweltfreundlicheren Bio-Löschmittel, welche sich durch einen stark verringerten Fluoranteil auszeichnen.

Bio-Schaum-Feuerlöscher von Jockel im Test weiterlesen

CO2-Feuerlöscher von Jockel im Test

Jockel CO2-Feuerlöscher K2AJHier stellen wir ihnen den Kohlendioxidlöscher K2AJ 2 kg von Jockel vor. Wir erklären wofür er verwendet werden sollte und welche Produktmerkmale er besitzt. Daneben zeigen wir ihnen die technischen Daten des Feuerlöschers.

Die Jockel Kohlendioxid-Löscher löschen rückstandsfrei. Daher eignen sie sich insbesondere zur Brandbekämpfung bei EDV -Anlagen und bei Einsätzen in Laboren. Das gasförmige Löschmittel lässt sich optimal verteilen und erstickt den Brand schnell und effektiv.

CO2-Feuerlöscher von Jockel im Test weiterlesen

Archiv der Kategorie: Jockel

Die Firma Feuerschutz Jockel wurde 1949 von dem Ingenieur Emil Jockel gegründet. Damals wurden allerdings nur Feuerlöscher und Werkzeuge in Goldenberg verkauft. !960 tritt sein Sohn Klaus-Gerhard Jockel in Geschäft ein. Dieser erweitert das Geschäft um einen zusätzlichen Kundendienst für die Installation, Wartung und Instandsetzung von Feuerlöschern. Diese Erweiterung des Geschäftsfeldes ist so Erfolgreich, dass ein Ausbau erforderlich ist und die Mitarbeiterzahl steigt.

1983 wird der Feuerlöscher Hersteller Taunus aufgekauft und Jockel produziert erstmals Feuerlöscher. Zu den ersten Feuerlöschern gehören 1, 2, 6 und 12 kg Dauerdruckgeräte der Brandklassen ABC. 500 Löscher verlassen monatlich das Werk.

Feuerschutz Jockel ist nicht nur deutschlandweit auf Erfolgskurs. 1987 kommen erste internationale Zulassungen. Diese erhöhen die Nachfrage nach dem wichtigen Lebensretter auch im Ausland.
Auch die wachsenden Außenhandelsbeziehungen zu europäischen Nachbarländern tragen diesem Zeugnis.

1991 und 2001 werden erfolgreich die ersten Patente angemeldet und einig Gebrauchsmuster geschützt.

2005 wird das Einzelunternehmen zur Firma Feuerschutz Jockel GmbH & Co. KG umgewandelt und es wird ein eigenes Schulungszentrum eröffnet. 2011 wird ein Bio-Schaumlöschgerät auf dem Markt eingeführt mit Hochleistungslöschkraft.

Heute ist die Feuerschutz Jockel GmbH & Co. KG ein international erfolgreiches Unternehmen. Als Nr. 3 im Bereich “tragbare Feuerlöscher” in Deutschland genießt Jockel höchsten Zuspruch bei Händlern und Endkunden.