Löschdeckenbehälter – So lagern sie ihre Löschdecke richtig

LöschdeckenbehälterMan ist sich sicher, dass man doch damals eine Feuerlöschdecke gekauft hat. Aber wo ist diese jetzt nur? Sollten sie sich diese Fragen stellen, wenn sich das Feuer bereits ausbreitet ist es meistens schon zu spät. Das beste Löschmittel bringt einem im Notfall nichts, wenn man es nicht findet. Wir erklären ihnen, was sie bei der Lagerung ihrer Löschdecke beachten müssen.

Wozu braucht man einen Löschdeckenbehälter?

Man kauft sich eine Löschdecke und legt sie in eine Schublade oder einen Schrank, wo man denkt, dass man sie dort im Notfall sofort findet. Das stimmt allerdings nur wenn direkt danach ein Feuer ausbricht. Löschdecken sind meist sehr handlich zusammengelegt. So lassen sie sich leicht verstauen aber genauso leicht verlegen. Personen die in einer Großfamilie aufgewachsen sind oder in mal in einer Wohngemeinschaft gelebt haben kennen das Phänomen der sich selbst bewegenden Gegenstände. Man hat z.B. ganz sicher seine Lieblingsmütze in die dafür vorgesehen Mützen-Schublade gelegt und keine 5 Minuten später ist sie woanders. Damit es ihnen nicht so mit ihrer Löschdecke geh, erklären wir ihnen, wie sie die Löschdecke korrekt lagern.

Löschdeckenbehälter

LöschdeckenbehälterAm besten ist es natürlich die Löschdecke in einem Löschdeckenbehälter zu lagern. Diese Behälter sind meist aus Stahl und sehr klein. Sie können also Problemlos in den meisten Küchen angebracht werden. Der Vorteil dieser Box ist, dass sie zum einem sehr auffällig ist. Jeder weiß also wo er die Löschdecke im Notfall findet und kann somit schlimmeres verhindern. Die Löschdecke in der Küche aufzubewahren macht auch sinn, da sie meist dazu genutzt wird um Fettbrände zu löschen. Der Nachteil dieser Löschdeckenbehälter ist, dass sie meist keine Designerpreise gewonnen haben. In einer schicken Hochglanzküche sind sie also nicht gern gesehen. Sie können diese Box auch ohne Probleme im Flur anbringen. Aber bitte nicht im Keller verstecken, denn Sinn ist es im Notfall schnell an die Löschdecke zu kommen und nicht erst in den Keller zu rennen, die Box suchen, wieder zurück rennen. In der Zwischenzeit könnte bereits mehr brennen, als die Löschdecke abdecken kann.

Jetzt Löschdeckenbehälter bei Amazon entdecken!*

 

Alternativen

Löschdecken SchildKönnen oder wollen sie den Löschdeckenbehälter nicht in der Küche, im Flur oder an einer anderen Wand anbringen gibt es natürlich auch alternativen für die Lagerung der Löschdecke. Sie können z.B. den Löschdeckenbehälter in eine Schublade in der Küche legen. Es macht auch durchaus sinn die Löschdecke zusammen mit dem Behälter aufzubewahren. Der Löschdeckenbehälter ist meist etwas sperriger und auffälliger als eine einzelne Löschdecke. Dadurch wird sie nicht unbewusst wo anders hingelegt. Sollte die Löschdecke mit ihrer Box in einem Schrank oder einer Schublade gelagert werden, empfehlen wir diesen Lagerplatz auch zu markieren, dass wirklich jeder erkennt, wo er im Notfall die Löschdecke findet. Hier finden sie mehr Informationen zu Thema Hinweisschilder.

Hier finden sie mehr Informationen zum Thema Löschdecken.

Fazit

Ein Löschdeckenbehälter ist der der optimale Lagerplatz für eine Löschdecke. Sie ist auffällig, kann leicht montiert werden, und nimmt nicht viel platz weg. So wissen alle, zu jeder Zeit, wo sie die Löchdecke im Notfall finden.