Feuerlöscher für Wohnmobil und Wohnwagen

Auch Wohnmobile sollten Feuerloescher haben. Quelle: WikiMedia
Auch Wohnmobile sollten Feuerloescher haben. Quelle: WikiMedia

Wohnmobile erfreuen sich in Deutschland schon seit langem großer Beliebtheit.

Mit ihnen kann man ein Stück Heimat bei sich haben und gleichzeitig die Welt erkunden. Doch bei all der Freude darf man auch keinesfalls die Sicherheit außer Augen lassen. Daher haben wir uns etwas näher mit dem Thema Feuerlöscher fürs Wohnmobil beschäftigt.

Wozu ein Feuerlöscher im Wohnmobil?

Wohnwägen und Wohnmobile sind, wenn es um das Thema Feuer geht, immer etwas riskant. Es sind aus sehr wenig Raum sehr viele Dinge zusammengequetscht. Ein Herd, eine Heizung fürs Duschwasser, der Grill vor der Eingangstür und all die vielen kleinen und großen Alltagsgegenstände die man so mit sich führt sind alles potentielle Gefahrenquellen.
Und dann ist da natürlich auch das Fahrzeug an sich: Kabelbrände oder Motorbrände sind zwar heute seltener als Früher, aber immer noch eine ernstzunehmende Gefahr.
Aber es muss ja nicht mal das eigene Fahrzeug oder die eigene Ausrüstung sein die ein Feuer verursacht. Vermutlich haben Sie ja selbst schon mal auf einem Campingplatz einen Caravan gesehen der eigentlich auf den Schrottplatz gehört, oder ein paar Leute die auf die Idee kommen unter einem Vordach oder einer Pagode zu Grillen.
Das sind alles Risiken die gerne unterschätzt werden – aber hier darf man wirklich nicht Zaudern um ein Paar Euro zu sparen. Einfach einen Feuerlöscher kaufen und in der nähe der Tür platzieren, und schon hat man ein signifikantes Plus an Sicherheit gewonnen.

In diesem amüsanten (natürlich gestellten) Video der BBC-Serie Top Gear kann man zumindest ansatzweise erkennen, wie schnell ein kleines Feuer in enger Umgebung außer Kontrolle geraten kann.
Richtig interessant wird es ab ca. 6:00min:

Sind Feuerlöscher Pflicht fürs Wohnmobil?

In Deutschland sind Feuerlöscher, rein rechtlich, optional für Wohnwagen und Wohnmobile. Es besteht also keine zwingende Pflicht einen Feuerlöscher oder anderes Brandschutz-Equipment im Wohnmobil mitzuführen.
In anderen Europäischen Ländern sieht das aber anders aus: Laut dem Österreichischer Automobil-, Motorrad- und Touringclub (ÖAMTC) sind z.B. im Baltikum, Griechenland, Polen, Rumänien, und in der Türkei Feuerlöscher verpflichtend mitzuführen. In den Nordischen Staaten, wie z.B. das bei Campern sehr beliebte Dänemark gibt es zwar keine Pflicht, aber die starke Empfehlung einen Feuerlöscher mitzuführen. Eine vollständigere Liste finden sie hier auf der Webseite des ÖAMTC .
Aber auch wenn man sie rechtlich in den meisten Ländern Europas nicht haben muss, so empfehlen wir doch DRINGEND einen Feuerlöscher im Wohnwagen zu haben.

Welchen Feuerlöscher fürs Wohnmobil?

Unsere Empfehlung:

Pulver Feuerlöscher von Neuruppin

In unseren Augen ist eine Kombination aus einem ABC-Pulverlöscher und einem kleinen Löschspray oder einer Löschdecke die beste Wahl.

Der ABC-Pulverlöscher ist in der Lage die großen Brandklassen ABC zu löschen – also Feststoffe, Flüssigkeiten und Gase. (siehe Brandklassen für mehr Infos).
Leider hinterlassen Pulverlöscher eine ziemlich große Sauerei beim Löschen. Da wäre ein Schaumlöscher natürlich viel schöner – der hinterlässt nur wenig. Aber dennoch raten wir dazu einen Pulverlöscher zu nehmen. Das ausschlaggebende ist hier die Fähigkeit von ABC-Pulverlöschern Gasbrände (Brandklasse C) zu löschen. In normalen Autos ist das nur von untergeordneter Bedeutung, aber in den meisten Wohnmobilen ist das wichtig. Da muss man die Sauerei halt in Kauf nehmen – besser als ein ausgebranntes Wohnmobil ist es allemal. Falls man kein Gas hat, wäre auch ein Schaumlöscher stattdessen eine gute Wahl. Optimal wäre natürlich beides.

Feuerlöschspray Empfehlung:

Prymos Feuerlöschspray Universal

Das Löschspray oder die Löschdecke sind vor allem für Fettfeuer da. Beim Kochen auf so engem Raum wie im Wohnwagen, oder beim Grillen kann schnell ein kleines Fettfeuer entstehen – wenn man ein Löschspray zur Hand hat kriegt man das leichter wieder unter Kontrolle. Hier ist ihre aufgabe also vor allem die Prevention: Schnell ein kleines Feuer löschen bevor daraus ein großes Feuer werden kann.

Fazit zu Feuerlöschern im Wohnmobil

Ein Feuerlöscher im Wohnmobil ist zwar in Deutschland theoretisch optional, aber in unseren Augen wirklich extrem sinnvoll. Wenn man mit dem Wohnmobil unterwegs ist, oder auch wenn man irgendwo Campt, dann ist die Feuergefahr doch immer mit dabei. Mit einem kleinen Feuerlöscher im Fahrzeug kann man hier sehr viel verhindern bevor es wirklich anfängt.
Wie so oft gilt auch hier das Sprichwort: Vorsicht ist besser als Nachsicht.