Fettbrand-Feuerlöscher von Jockel im Test

Jockel Fettbrand-FeuerlöscherHier stellen wir ihnen den Fettbrand-Feuerlöscher F 2 JM 5 von Jockel vor. Wir erklären wofür er verwendet werden sollte und welche Produktmerkmale er besitzt. Daneben zeigen wir ihnen die technischen Daten des Feuerlöschers.

Die Jockel Fettbrand-Feuerlöscher sind Sonder-Feuerlöscher, die speziwll für das Löschen von Fettbränden entwickelt wurden. Jockel-Fettbrandlöscher enthalten eine hochkonzentrierte Salzlösung, die beim Aufsprühen auf brennendes Öl zu einer Verseifung führt. Dadurch wird der Brand erstickt.

Brandklassen

Symbol für die Brandklasse A

Symbol für die Brandklasse B

Symbol für die Brandklasse F

Einsatzbereiche

  • Bäckereien
  • Gastronomie
  • Großküchen
  • Imbissbetriebe
  • Kantinen und Mensen
  • Privathaushalte

Mit dem Fettbrand-Feuerlöscher ist eine gezielte Löschmitteldosierung mit Hilfe der Hebelarmatur möglich. Das Gerät ist besonders wartungsfreundlich, da es ein Baukastensystem mit standardisierten Ersatzteilen und Werkzeugen ist.

Technische Daten

Bauart Dauerdruck-Feuerlöscher
Löschmittelmenge 2l
Reichweite 6m
Dauer 14sec
Gewicht 4,1kg
Funktionsbereich -30°C bis +60°C
Brandklasse und Rating 5A 34B 40F

Allgemeine Angaben zur Bewertung

Die Feuerlöscher wurden anhand folgender Kriterien bewertet:

Reichweite (Die Reichweite des Löschmittels)
Gewicht (Das Gewicht des Feuerlöschers)
Temperaturen (Für welche Temperaturen der Feuerlöscher geeignet ist)
Rating (Hier erfahren sie mehr über das Rating bei Feuerlöschern)
Preis (Wie günstig der Feuerlöscher in der Anschaffung ist)

Fettbrand-Feuerlöscher F 2 JM 5 von Jockel

Fettbrand-Feuerlöscher F 2 JM 5 von Jockel
8.1

Reichweite

8.5/10

Gewicht

7.0/10

Temperaturen

10.0/10

Rating

7.0/10

Preis

8.0/10

Vorteile

  • Sehr leicht
  • Einfach Bedienung
  • Brandklasse F geeignet

Nachteile

  • Dauerdruck-Feuerlöscher
  • kein schlauch