Dauerdruck- oder Auflade-Feuerlöscher

Grundsätzlich gibt es zwei unterschiedliche Konstruktionsarten bei Feuerlöschern. Die Auflade-Feuerlöscher und die Dauerdruck-Feuerlöscher.

Auflade-Feuerlöscher

Auflade-Feuerlöscher verfügen über eine interne oder externe CO2-Patrone, die im Ernstfall das vorhandene Löschmittel unter Druck setzt. Der Feuerlöscher wird aufgeladen. Feuerlöscher mit einer externen CO2-Patrone sind jedoch in Deutschland sehr selten. Bei Auflade-Feuerlöschern werden das Löschmittel und das Treibmittel getrennt gehalten. Der Feuerlöscher steht also vor der Verwendung nicht unter Druck. Dadurch können keine Undichtigkeiten entstehen. Auflade-Feuerlöscher sind bei ihrer Konstruktion aufwändiger. Dies zeigt sich in einem höheren Anschaffungspreis. Da Auflade-Feuerlöscher nur im Einsatzfall unter Druck stehen, können diese Feuerlöschertypen für Wartungszwecke ohne großen Aufwand geöffnet werden. Der Füllstand der CO2 Patrone kann durch das aufgedruckte Gewicht leicht überprüft werden. Der Auflade-Feuerlöscher hat bei regelmäßiger Instandhaltung eine Lebenserwartung von bis zu 25 Jahren.

Dauerdruck – Feuerlöscher

Bei Dauerdruckfeuerlöschern sind die Löschmittel und das Treibmittel in einem Behälter. Dadurch steht der Behälter unter permanenten Druck. Wird ein solches Gerät nicht regelmäßig überprüft, kann ein schleichender Druckverlust und ein eventuelles Versagen im Notfall nicht ausgeschlossen werden. Viele Dauerdruckfeuerlöscher haben auch einen Druckmesser, ein Manometer, über den sich der Betriebsdruck überprüfen lässt. Durch ihre einfache Konstruktionsweise sind Dauerdruckfeuerlöscher meist günstiger in der Anschaffung als Auflade-Feuerlöscher. Allerdings ist die Wartung dieser Geräte teuerer, da zum Öffnen des Feuerlöscherbehälters zunächst der Druck über ein kleines Prüf- und Füllventil abgelassen werden muss. Insbesondere bei Schaumfeuerlöschern kann das länger dauern. Der Dauerdruckfeuerlöscher hat bei regelmäßiger Instandhaltung eine Lebenserwartung von bis zu 20 Jahren.

Fazit

Unsere Empfehlung ist ein Auflade-Feuerlöscher. Er ist zwar in der Anschaffung teurer, jedoch durch seine längere Lebenserwartung und die geringeren Wartungskosten amortisieren sich die Kosten schnell wieder.